Öffnung der Un-Hack-Bar mit Hygiene-Regeln ab 01.07.2021

gültiges negatives Testzertifikat (Schnelltestzentrum etc) Schnelltest vor Ort (bitte selber mitbringen) Nachweis des vollständigen Impfstatus Nachweis des “Genesen” Status (positiver PCR Test der mindestens 28 Tage alt ist) Wer diese Bedingungen erfüllt, muss zur Kontaktnachverfolgung einen Anwesenheitszettel ausfüllen Optional: Corona-Warn-App einchecken Im Space werden wir für 1,5m Abstand sorgen und ausser am festen Sitzplatz eine… Weiterlesen Öffnung der Un-Hack-Bar mit Hygiene-Regeln ab 01.07.2021

Mehr LoRaWAN in Unna

Wer hier immer mal wieder reinschaut weiß: Wir machen schon länger Sachen mit LoRaWAN. Jetzt gibt es dazu was Neues. Am 21. April haben wir einen Fördernatrag beim Land NRW auf den Weg gebracht. Ende Mai kam dann die erfreuliche Antwort: Der Antrag wurde bewilligt Es folgt ein Moment der ungläubigen Stille … und dann… Weiterlesen Mehr LoRaWAN in Unna

Wir sind offizielle TTN Community fuer den Kreis Unna

Hooray! Um das ganze zu zelebrieren gibt es am kommenden Samstag 10.04.2021 ein virtuelles Happening zu dem wir euch gerne einladen möchten. Los geht es um 17 Uhr auf unserem bbb Server. Gerne schaut vorher auf unserer Community Seite beim TTN vorbei! Gerne können wir zu dieser Gelegenheit über LoRaWAN, TheThingsNetwork, die nächsten Gateways für… Weiterlesen Wir sind offizielle TTN Community fuer den Kreis Unna

Pressemitteilung Projekt CO2-Ampel

CO2-Ampel made in Unna Bereits im August 2020 wurde durch ein Mitglied der UN-Hack-Bar ein funktionierender CO2 Ampel Prototyp gebaut. Seitdem hat sich viel getan und jetzt hat der gemeinnützige Verein aus der Morgenstraße die zweite und voraussichtlich finale Auslieferungsrunde abgeschlossen und blick zurück.CO2 Ampeln messen den Anteil Kohlendioxid (CO2) in der Raumluft und helfen… Weiterlesen Pressemitteilung Projekt CO2-Ampel

Status Eurer Bestellung

Der Tweet des CCC hat alles ins rollen gebracht, wir sind mit Anfrage buchstäblich überrollt worden. Aus ganz Deutschland sind anfragen gekommen und der WDR wurde auf uns aufmerksam. Mit einem Beitrag in der Dortmunder Lokalzeit ging die nächste Welle los. In sehr kurzer Zeit haben wir einen Webshop eingerichtet und alle die sich in die Warteliste eingetragen haben informiert.